Uncategorized

Hannelore Kraft zu Besuch im Godesburger

Beeindruckt von den vorbildlichen Modellprojekten, die Arbeitgeber und Menschen mit Behinderung in Bonn dabei unterstützen mehr Inklusion auf dem regionalen Arbeitsmarkt zu verwirklichen war die NRW SPD-Vorsitzende Hannelore Kraft. Gemeinsam mit Peter Ruhenstroth-Bauer, der für das Amt des Bonner Bürgermeisters antritt, und dem Landtagsabgeordneten Felix von Grünberg besuchte sie am vergangenen Samstag den Godesburger und das M2 – Haus am Moltkeplatz und informierte sich unter anderem über das Konzept hinter Deutschlands erstem inklusive „Better-Burger“-Restaurant.

Wenn Du mehr über den Besuch der SPD-Mitglieder erfahren möchtest, dann klick hier.

GoodGodesberg

Good Godesberg: Der Godesburger lud Flüchtlinge zum Brunch ein

Wie Du weißt haben wir uns dem Thema „Inklusion“ mit Haut und Haaren verschrieben. Daher mussten wir nicht lange überlegen, als wir gefragt wurden, ob wir Teil der Aktion „Good Godesberg“ werden möchten. Am Mittwoch war es nun so weit – 30 Asylbewerber freuten sich über ein kostenloses Godesburger-Menü und wir uns darüber, dass wir ein klein bisschen helfen und etwas Abwechslung in den Alltag der Menschen bringen konnten!

GoodGodesberg
GoodGodesberg

Fotos: Schmitz-Greef

Der Godesburger im „O-Ton Arbeitsmarkt“

Wenn Dich neben dem „was auf die Teller kommt“ auch das inklusive Konzept hinter dem Godesburger interessiert, solltest Du unbedingt einen Blick auf diesen Beitrag von O-Ton-Arbeitsmarkt werfen. Und hier findest Du den Artikel.

griewaldt
gutzeitberton

An die Pattys, fertig…los!

Am Freitag Mittag war es endlich soweit: Mit einem bunten Programm und jeder Menge kleiner Kostproben haben wir am Freitag offiziell eröffnet. Hier findet ihr in den nächsten Tagen einen ausführlichen Bericht und vorab schonmal ein paar Bilder und Pressestimmen.

 





Den Pressebericht aus dem Bonner Generalanzeiger vom 12. September 2014 findet ihr hier.